Kontakt
×

Erreichbarkeit unserer Einrichtungen und Dienste

Leider sind wir derzeit noch nicht wieder flächendeckend per E-Mail erreichbar. Das betrifft vor allem die Postfach-Adressen unserer Einrichtungen und Dienste.
Bitte beachten Sie, dass sich die E-Mail-Endungen der Caritas-Mitarbeitenden ändern. Nicht mehr aktiv ist die E-Mail-Endung "@caritasmuenchen.de", sie wird durch "@caritasmuenchen.org" abgelöst.

Online-Bewerbungen über unsere Jobsuche sowie der Login für Bewerber/-innen sind wieder uneingeschränkt möglich! 

Sollten Sie dringende Anfragen haben, stehen wir Ihnen zudem unter  info@caritasmuenchen.org oder telefonisch zur Verfügung. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!
Haben Sie Fragen zur Cyberattacke und zur Sicherheit Ihrer Daten?

Hier erfahren Sie mehr!

Willkommen bei der Caritas
Schuldner- und Insolvenzberatung Bad Tölz -Wolfratshausen

Die Schuldner- und Insolvenzberatung Bad Tölz -Wolfratshausen

Ziel ist die psychische, soziale und wirtschaftliche Stabilisierung. Sie sollen in die Lage versetzt werden, ihre schwierige Lebenssituation (wieder) selbständig bewältigen zu können.

In der Beratung werden vorhandene Ressourcen erschlossen, neue Fähigkeiten entwickelt und das Reflexionsvermögen gefördert. Die Erweiterung von Handlungskompetenzen und Handlungsspielräumen werden als wichtige Beratungsziele angestrebt. 

Schuldnerberatung ist soziale Beratung und bietet ein umfassendes Hilfsangebot. Neben finanziellen Fragen haben gegebenenfalls auch die psychosozialen Ursachen und Folgen von Verschuldung und Überschuldung Raum in der Beratung.

Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Schuldner- und Insolvenzberatung Bad Tölz -Wolfratshausen

Klosterweg 2
83646 Bad Tölz


Ansprechpartner

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.

Jürgen Schäffenacker

Berater in Bad Tölz Schuldner- und Insolvenzberatung Bad Tölz -Wolfratshausen

Vroni Hofweber

Beraterin in Geretsried Schuldner- und Insolvenzberatung Bad Tölz -Wolfratshausen

Christina Freundorfer

Beraterin in Wolfratshausen Schuldner- und Insolvenzberatung Bad Tölz -Wolfratshausen

Rita Mahl

Beraterin in Bad Tölz Schuldner- und Insolvenzberatung Bad Tölz -Wolfratshausen

Tanya Liehr

Schuldenprävention Bad Tölz Schuldner- und Insolvenzberatung Bad Tölz -Wolfratshausen

Mehr zum Thema

Jobs in der Caritas Schuldner- und Insolvenzberatung Bad Tölz -Wolfratshausen

Mehr erfahren

Spenden an die Caritas Schuldner- und Insolvenzberatung Bad Tölz -Wolfratshausen

Mehr erfahren

Bundesfreiwilligendienst bei der Caritas

Mehr erfahren

Die wichtigsten Fragen auf einen Blick

Nein, wir beraten Sie kostenfrei.

Die Höhe oder Anzahl Ihrer Zahlungsverpflichtung spielt keine Rolle. Das Angebot ist offen für alle Menschen mit Wohnsitz im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, die Schwierigkeiten haben, ihre finanziellen Verpflichtungen zu erfüllen. Ehemals Selbstständige i. S. d. § 304 Abs. 1 Satz 2, Abs. 2 InsO, d.h. z.B. Kleingewerbetreibende und Soloselbstständige, können sich ebenfalls an die Schuldnerberatungsstelle wenden. Nicht beraten werden können: Firmen, Gewerbetreibende und aktuell Selbstständige.

Ja, alle unsere Schuldnerberatungsstellen sind auch geeignete Stellen nach §305 Abs. 1 Nr. 1 InsO und dürfen als solche P-Konto-Bescheinigungen erstellen (Bescheinigung nach §903 Abs. 1 ZPO über von der Pfändung nicht erfasste Beträge auf einem Pfändungsschutzkonto).

Hierfür sind folgende Unterlagen relevant:

 

  • Personalausweis
  • Meldebescheinigung
  • Geburtsurkunde der Kinder / Eheurkunde
  • Bankkarte 
  • Kindergeldbescheid und Kontoauszug als Nachweis Kindergeldeingang
  • Nachweis Unterhaltszahlungen von mindestens 2 Monaten 

 

Bitte nehmen Sie grundsätzlich vorab Kontakt mit uns auf, damit wir mit Ihnen besprechen können, ob wir Ihnen helfen können oder, ob Sie für die Freigabe auf Ihrem P-Konto einen Antrag bei Gericht stellen müssen.

Es ist eine Aufgabe der Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen, Sie dabei zu unterstützen, einen Weg raus aus den Schulden zu finden. Das Verbraucherinsolvenzverfahren ist eine Möglichkeit, aber es gibt auch oft Alternativen. Diese Klärung ist Teil der Beratung.